Freundeskreis Hommage à la France Dienstag 14. Mai

Musikalische Lesung mit Sylvie Schenk und Heribert Leuchter

Am 14. Mai 2019 liest Slyvie Schenk aus ihrem Roman Schnell dein Leben (L‘instant d‘une vie). Sie wird dabei musikalisch begleitet von Heribert Leuchter (Saxophon).

Institut français Dresden
Kreuzstraße 6, 01067 Dresden
Dienstag 14. Mai 19Uhr30

Donnerstag 21. März

Themenabend: doppelte Staatsbürgerschaft – Heimat x 2

Haben Sie je daran gedacht, die doppelte Staatsangehörigkeit anzunehmen? Wenn Sie in Ihrer Wahlheimat Wurzeln schlagen, kann sich die Frage schon stellen. Aber wie soll das gehen?

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wollen wir versuchen Ihnen einige relevante Informationen zu vermitteln – so wollen wir zum Beispiel das Wissen testen, das aus Ihnen einen „richtigen Deutschen“ machen wird.

Ergänzend wird Anne Christine Loranger Auszüge aus den Monologen von „La Sagouine“ vorlesen. Erleben Sie die Rückschläge einer Akadierin, die ihre eigene Nationalität/Staatsbürgerschaft/Identität hinterfragt!

Institut français Dresden
Kreuzstraße 6, 01067 Dresden
Donnerstag 21. März 19h30

Samstag 12. Januar

Fête des Rois

In diesem Jahr laden wir zusammen mit dem Institut Français Dresden zur „Galette des Rois“ ein. Es wird wie jedes Jahr eine familienfreundliche und offene Veranstaltung sein, mit Galettes, Spiel und Spaß.


Bild: Suzanne Keichel

Institut français Dresden
Kreuzstraße 6, 01067 Dresden
Samstag 12. Januar ab 15h
In Zusammenarbeit mit dem Institut français Dresden

Samstag 1. Dezember

Weihnachtsfeier und Quebec-Abend

Zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier freuen wir uns die Quebecerin Anne-Christine Loranger zu begrüßen. Sie wird zwei Erzählungen vortragen: „La légende des oiseaux“ (ein Märchen aus dem Abenaki-Stamm) und la „La chasse-galerie“ (Quebecisches Volksmärchen).

Wie im letzten Jahr wollen wir „wichteln“. Also bitte ein kleines Wichtelgeschenk (Maximalwert 10 Euro) mitbringen. Bitte auch einen Beitrag zum Buffet mitbringen. Der Verein übernimmt die Getränke. Für Nicht-Mitglieder des Vereins erheben wir einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5 Euro.

Auf dem Programm:
– 19h Aperitif
– 19h30 Buffet
– 20h30 Weihnachtsmärchen aus Quebec
– 21h00 Wichteln
– 21h30 Lieder aus Frankreich und Quebec

In der Loge
Tolkewitzerstraße 49, 01277 Dresden
Samstag 1. Dezember ab 18Uhr30

Mittwoch 3. Oktober

Marokko zu Gast

Ab 13:00 Uhr: Essen (Couscous und Tagine)

14:30 Uhr: « Zauberwelt des Maghreb »: Vortrag von Barbara Conrad; Einleitung von Ahmed Medaoui.

15:30 Uhr: Tee und Kuchen bei Gesprächen mit Neudresdnern verschiedener Herkunft (Kleines Foyer, Küche und Speisesaal)

16:30 Uhr: Filmvorführung Al Halqa – im Kreis der Geschichtenerzähler
Dokumentarfilm, 90 min. Original (Arabisch), deutsch synchronisiert
Auf dem Platz Djemaa El Fna in Marrakesch erzählt Abderahim El Maqori Geschichten, die er seit seiner Kindheit mit Herz und Geist gesammelt hat. Jetzt, da er älter wird, bringt er seinem Sohn die Kunst eines sterbenden Handwerks bei. In der Halqa, dem Kreis der Geschichtenerzähler, lernt der Junge das Erzählen und erntet mitunter harsche Kritik von seinem Vater.

Anschließend Diskussionsrunde mit dem Filmemacher Thomas Ladenburger. Moderation: Jean-Christophe Tailpied, Leiter des Institut français

Gegen 19:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Bild: Thomas Ladenburger

In der Loge
Tolkewitzerstraße 49, 01277 Dresden
Mittwoch 3. Oktober ab 13Uhr

Samstag 22. September

Ausflug nach Prag

Erstmalig planen wir einen Städteexkursion für Mitglieder und Freunde unseres Vereines. Unsere erste Städtetour wird uns im September in unsere fast-Nachbarstadt Prag führen.
Auf dem Programm:
Vormittags Stadtführung auf Französisch mit Dominique Boutineau, einem Prager Franzosen, der uns auf den Spuren Franz Kafkas durch die Alt- und Neustadt führen wird (Stare Mesto /Nove Mesto).
Anschließend Imbiss im Café Louvre auf der Narodny Trida
Nachmittag zur freien Gestaltung. Eventuell Besuch des Veletrzni Palac in Holesovice.
Zum Tagesabschluss, Abendessen im französischem Restaurant Pappi Oliver. Der Inhaber und Koch ist ein Enkel des berühmten französischen Fernsehkochs und Kochbuchautors Raymond Oliver.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung, da wir sowohl für die Führung wie für den Restaurantbesuch Angaben zur Teilnehmeranzahl machen müssen.

Die An- und Abreise muss individuell gebucht werden.
Wir treffen uns im EC nach Prag, Abfahrt 7h01 ab Dresden-Neustadt oder 7h08 ab Dresden-Hauptbahnhof.
Rückkehr mit dem Flixbus – 21h40 ab Prag, Ankunft Dresden Hauptbahnhof 23h35