09.02.2017

Führung auf Französisch durch die Ausstellung Prolog im Japanischem Palais

Zum Auftakt der Winterferien laden wir ein zu einer Führung auf Französisch durch die Sonderausstellung „Prolog“ des Museums für Völkerkunde im Japanischen Palais. Die Leiterin des Museums, Nanette Snoep, wird uns durch die Ausstellung führen und ihren Ansatz zur Neuausrichtung des Museums erläutern
Auf Wunsch, kann sie ebenfalls von ihrer Erfahrung am Musée du quai Branly in Paris berichten, wo sie über 15 Jahre tätig war, und an dessen Konzeption sie beteiligt war.

Mehr Informationen:
SKD – Museum für Völkerkunde
PROLOG # 1-10
YouTube – Nanette Snoep

Japanisches Palais
Palaispl. 11, 01097 Dresden
09.02.2017 19h

Fête des rois – Sonntag 7. Januar

Am 7. Januar treffen wir uns wieder zum traditionellen „Fête des Rois“ in der Loge (Tolkewitzer Str. 49). Wie in den letzten Jahren gibt es Galettes und Bastelateliers für Kinder.
Danke denen, die ein Galette mitbringen!!! Das Institut Français stiftet den Cidre.

Zum Abschluss wird Vincent Piot aus Berlin uns die Geschichte von Babar von Francis Poulenc vortragen und Vorspielen. Wir kennen alle die Geschichte des Elefanten Babar von Jean de Brunhoff. Aber wer kennt musikalische Vertonung von Francis Poulenc? Eine besondere Vorstellung für Kinder und Erwachsene.

Für Nicht-Mitglieder erheben wir einen Unkostenbeitrag von 2 Euro/Person und 5 Euro/Familie.

> Flyer (PDF)

Weihnachtsfeier – Freitag 8. Dezember

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am Freitag, den 8. Dezember ab 18h30 statt
in der Freimaurer-Loge, Tolkewitzer Str. 49, 01277 Dresden.

Thema des Abends wird sein « der Traum und das Staunen ». Bitte ein kleines Geschenk zum „Wichteln“ mitbringen (Wert max. 10 bis 15 Euros).

Bitte ebenfalls einen Beitrag zum Buffet mitbringen. Die Getränke werden vom Verein gestiftet. (Für Nicht-Mitglieder erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 Euros/Pers.)

Für mehr Details: Einladung als PDF

Lesung : « le chapeau de Mitterrand » – Dienstag 21. November

Gerne machen wir auf die nächste Lesung des Freundeskreistreffens Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert-Oustry aufmerksam, denn diesmal kommt der Autor höchstpersönlich, um sein Buch zum Abschluss dieses Wahljahres vorzustellen!

Antoine Laurain wird am 21. November um 19.30 Uhr im Institut français  aus seinem 2012 erschienenen Roman Le chapeau de Mitterrand lesen. 2016 wurde der Roman in deutscher Übersetzung unter dem Titel Der Hut des Präsidenten veröffentlicht und stand im selben Jahr unter den Favoriten für den Literaturpreis „Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert–Oustry“.

Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter, von Kopf zu Kopf und entfaltet seine ganz besondere Wirkung…

Der Abend läuft zweisprachig ab.
Moderation: Brigitte Schubert-Oustry
Lesung der deutschen Texte: Odile Vassas
Übersetzung: Agnès Masson

Führung durch die Ausstellung « Raum der Visionäre » in Hellerau – Samstag 28. Oktober

Am 28. Oktober führt uns Claire Kuschnig durch die von ihr kuratierte Ausstellung « Raum der Visionäre, Adolphe Appia, Emile Jaques-Dalcroze, Alexander von Salzmann » im Festspielhaus Hellerau.

Wir treffen uns um 11 Uhr im Foyer des Festspielhauses
Karl-Liebknecht-Straße 56, Dresden.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit in der Pasta Manufaktur Hellerau einen Imbiss einzunehmen.

Impressionen von der Frankfurter Buchmesse

Die französischsprachige Literatur stand im Mittelpunkt der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Odile Vassas, die für das Literaturprogramm des Deutschen Hygienemuseums verantwortlich zeichnet und seit kurzem zur Jurorin von „Hommage à la France“ berufen wurde, hat die Buchmesse besucht und teilt uns ihre Impressionen mit.
Wir treffen uns am Donnerstag den 26. Oktober um 19 Uhr im &Rausch (Bürgerstraße 36, Dresden-Pieschen)auf ein Glas Wein und einen Imbiss.